Einen Umzugswagen mieten? Was Sie wissen müssen

Wenn Sie sich entschieden haben, umzuziehen, dann planen Sie wahrscheinlich, welche Umzugsoptionen am besten geeignet sind, um Sie und Ihre Sachen in Ihr neues Zuhause zu bringen. Die Anmietung eines Umzugswagens kann oft eine kostengünstige Option sein, wenn Sie Ihre Sachen selbst transportieren möchten. Aber, wie bei jedem Zug, braucht es etwas Recherche und Vorbereitung – besonders wenn man es selbst macht. Sind hier einige Spitzen für das Mieten eines beweglichen LKWs, der helfen kann, deine Bewegung ein wenig handlicher zu bilden.

Recherchieren

Es ist wichtig, über die Größe des LKWs nachzudenken, den Sie benötigen. Laut The Fichte, werden die meisten LKW-Vermieter helfen, die Größe des Fahrzeugs zu schätzen, das für Ihren Umzug benötigt wird. Ein 14-Fuß-LKW kann funktionieren, wenn Sie von einem Ort mit ein bis zwei Räumen ausziehen, sagt The Spruce. Wenn Sie mehr als zwei Räume haben, betrachten Sie etwas Größeres wie einen 17-Fuß-LKW. Angie’s List schlägt vor, einen größeren LKW zu mieten, als Sie denken, dass Sie vielleicht helfen müssen, mehrere Fahrten mit dem LKW zu vermeiden.

Siehe Versicherungsschutz

Vergessen Sie nicht, sich mit dem Versicherungsschutz für den Mietwagen zu befassen. Überprüfen Sie Ihre persönliche Autoregelung, um festzustellen, ob die Deckung für den gemieteten Lkw gilt. Dies hängt in der Regel davon ab, wie groß der LKW ist, da viele Autopolicen keine großen Fahrzeuge abdecken. Du kannst Abdeckung durch die LKW-Vermietung kaufen wollen.

Tarife vergleichen

Eine Mehrheit der LKW-Vermieter berechnet eine Tagesgebühr in Verbindung mit den Kosten pro Meile, sagt Angie’s List. Im Allgemeinen können die Kosten für den Lastwagen je nach Jahreszeit, in der Sie umziehen, und dem Wochentag variieren. Erwägen Sie, Preise zu verschiedenen Zeiten und Tagen zu vergleichen, um zu sehen, welche Option für Ihre Bedürfnisse die richtige ist. Angie’s Liste schlägt auch vor, die Wochenmitte zu verschieben, wenn Sie können, wenn die Preise oft niedriger sind. Sie können auch über Rückfahrten nachdenken, oder wenn Ihr Umzug eine Einwegmiete sein wird. Denken Sie daran, fragen Sie, ob die LKW-Vermietung Unternehmen bietet alle Rabatte, auch.

Berücksichtigen Sie die Sicherheit

Mieten Sie einen LKW, den Sie bequem fahren können. Angie’s List empfiehlt, auf dem Fahrersitz zu sitzen und sicherzustellen, dass Sie mit der Größe des Lkw einverstanden sind, bevor Sie auf die Straße gehen. Sie können auch die Route festlegen, die Sie nehmen werden, und auf niedrige Brücken oder Umwege achten. Es könnte eine gute Idee sein, einige grundlegende Fahrmanöver auf einem offenen Parkplatz zu üben, bevor der Lkw voll mit deinen Sachen ist, sagt Angie’s List.

Überprüfen Sie den Lkw vor und nach dem Gebrauch

Achten Sie darauf, alle Beulen, Dellen oder Kratzer am LKW zu notieren, bevor Sie den Mietvertrag unterschreiben, sagt Angie’s List. Dies kann dazu beitragen, dass der Vermieter Ihnen keine Gebühren für Schäden an dem Lkw berechnet, die Sie nicht selbst verursacht haben. Einige Vermieter berechnen eine Reinigungsgebühr, sobald der LKW zurückgegeben wird, also stellen Sie sicher, dass Sie das Fahrzeug gründlich reinigen, bevor Sie es zurückgeben, sagt Angie’s Liste.

Denken Sie daran, dass Benzin in der Regel nicht in der LKW-Miete enthalten ist. Also vergessen Sie nicht, dafür in Ihren Umzugskosten zu budgetieren. Auch fragen, welche Art von Kraftstoff der LKW verwendet und wie viel Gas der LKW hatte, bevor Sie es von der Menge fahren. Wenn der Lkw mit weniger Benzin zurückgegeben wird, als er vor der Nutzung hatte, kann es sein, dass Ihnen eine zusätzliche Gebühr in Rechnung gestellt wird, wie Angie’s List notiert.

Mit Hilfe dieser Tipps kann Ihr Umzugstag etwas überschaubarer sein, so dass Sie wieder Ihren neuen Platz genießen können.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.