LKW mieten Umzug

LKW Mieten – 7 Tipps

Sie wollen einen LKW mit mieten? Mit Allround finden Sie den LKW, den Sie brauchen. Schauen Sie sich diese Ratschläge an, bevor Sie sich mit einem Vermieter von Umzugsfahrzeugen beraten lassen. Diese Tipps helfen Ihnen, den Inhalt Ihres Hauses sicher von Punkt A nach Punkt B zu transportieren.

Wenn Sie einen kleinen Haushalt umziehen oder nur eine kurze Strecke zurücklegen, kann die Anmietung eines persönlichen Umzugswagens Ihnen erhebliche Kosten für den Umzug ersparen.

Umzugswagenverleih ist für Umzüge in die Stadt oder in eine Richtung verfügbar. Die meisten Vermieter bieten Fahrzeuge in verschiedenen Größen an, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.

Befolgen Sie diese sieben Tipps, um festzustellen, welche Art von beweglichem LKW-Verleih am besten zu Ihren Bedürfnissen passt:

Informieren Sie sich über LKW-Größen bevor Sie den LKW mieten

Ein kleinerer LKW mit einer nur 12 Fuß langen Ladefläche ist wahrscheinlich am besten für kleinere Wohnungen geeignet. Für mehr Räume oder größere Umzüge sind andere Fahrzeuggrößen von 16 bis 26 Fuß erhältlich.

Es ist immer einfacher, ein wenig mehr auszugeben und mehr Lkw zu mieten, als Sie brauchen, anstatt mehrere Fahrten unternehmen zu müssen, weil die Fahrzeuggröße unterschätzt wird, die Ihr Umzug erfordert.

Sie sollten einen LKW mieten, den Sie fahren können

Bei der Vielzahl von Größen von Umzugs-Lastwagen, ist es wichtig zu prüfen, ob Sie in der Lage sein werden, das Fahrzeug sicher zu fahren, das Sie mieten. Bevor Sie einen Mietvertrag abschließen, setzen Sie sich auf den Fahrersitz, um sicherzustellen, dass Sie mit der Größe des Fahrzeugs vertraut sind.

Viele, aber nicht alle Umzugs-LKW-Verleiher verfügen über automatische Getriebe, aber es ist immer eine gute Idee, zu überprüfen und sicher zu sein, bevor sie mieten. Wenn Sie einen größeren Umzugswagen gemietet haben, nehmen Sie sich die Zeit zum Üben. Manövrieren Sie ihn auf einem leeren Parkplatz oder einem abgelegenen Bereich, bevor Sie Ihre Sachen packen.

Holen Sie sich die richtige Versicherung

Moving LKW-Vermietung Unternehmen können verschiedene Formen der Versicherung für das Fahrzeug während Ihres Umzugs anbieten.

Die Versicherung kann mehr als nur das Fahrzeug und Ihre Haftung abdecken. Sie sollte auch Ihr Eigentum im Falle eines Unfalls oder Schadens abdecken. Da Ihr persönlicher Autoversicherer wahrscheinlich nicht den fahrenden LKW abdecken wird, kann es eine gute Idee sein, eine zusätzliche Versicherung zu kaufen.

Bewegliche Geräte verwenden

Nicht alle Umzugs- oder Frachtwagen bieten die gleichen Eigenschaften. Wenn Sie eine große Anzahl schwerer Gegenstände wie Möbel oder andere Einrichtungsgegenstände bewegen, kann eine Laderampe oder ein motorisiertes Hubtor die zusätzlichen Kosten wert sein, indem sie Ihren Umzug einfacher und weniger anstrengend machen. Ein Handwagen ist eine weitere Option, die einen Umzug erleichtern kann.

Sicherstellung der besten Mietpreise

Je nach Vermieter können sie tageweise, am Wochenende oder in der Woche berechnen. Fragen Sie nach den Tarifen für mehrere verschiedene Termine.

Die Miete eines LKWs unter der Woche ist immer günstiger als am Wochenende, wenn der Umzug in vollem Gange ist. Seien Sie realistisch, wie lange Ihr Umzug dauern wird. Vergleichen Sie ihn mit den Kosten für die Miete für einen zusätzlichen Tag. Oftmals werden Ihnen keine zusätzlichen Tage berechnet, wenn Sie das Fahrzeug frühzeitig abgeben.

Überprüfen Sie den Umzugswagen, bevor Sie den LKW mieten

Die meisten Vermieter werden eine Begehung und Inspektion des Fahrzeugs durchführen, bevor sie den Mietvertrag abschließen.

Die Inspektion sollte die Überprüfung der vorhandenen Schäden, innen und außen, sowie der Reifen, der Windschutzscheibe und anderer Merkmale beinhalten. Beachten Sie jeden Schaden, auch wenn er relativ gering ist, um sicherzustellen, dass Ihnen kein Schaden in Rechnung gestellt wird, den Sie nicht verursacht haben.

Reinigen Sie den LKW, bevor Sie ihn zurückgeben

Bevor Sie den Lkw absetzen, vergewissern Sie sich, dass Sie den Laderaum sowie den Führerstand ausreichend gereinigt oder ausgefegt haben.

Einige Vermieter berechnen eine Reinigungsgebühr, wenn das Fahrzeug nicht in sauberem Zustand zurückgegeben wird. Stellen Sie sicher, dass alle beweglichen Geräte wie z.B. Decken, Dollys oder Handwagen vorhanden sind, um eine Gebühr für fehlende Geräte zu vermeiden.

Genaueres zur Wahl der LKW-Größe finden Sie in diesem Artikel.

lkw umzug

Welche Größe von Umzugs-Trucks brauchen Sie?

Wenn Sie planen, einen DIY-Umzug durchzuführen, ist eine der allerersten Fragen, die Sie sich stellen müssen, welche Größe von Umzugs-LKW Sie benötigen. Es kann schwer sein, vorherzusagen, wie viel Platz Sie benötigen werden, um alle Ihre Möbel, Kisten und andere Gegenstände unterzubringen. Aber falsch zu erraten, kann bedeuten, nicht den ganzen Raum zu haben, den Sie brauchen, oder Geld für einen zu großen LKW zu verschwenden. Wenn Sie mit einem professionellen Umzugsunternehmen arbeiten, werden sie die Aufgabe übernehmen, herauszufinden, welche Größe Umzugswagen Sie benötigen. Basierend auf dem Bestand, den Sie ihnen zur Verfügung stellen. Aber wenn du auf dich allein gestellt bist, liegt es an dir, diese wichtige Entscheidung zu treffen. Also, wo fangen Sie an? Wir führen Sie durch das Ganze.

Warum, welche Größe bewegender LKW, den Sie mieten, so wichtig ist

Ein zu großer oder zu kleiner LKW ist mehr als nur eine Unannehmlichkeit – er ist auch ein Sicherheitsrisiko. Zu kleine LKWs führen zu unsachgemäßer Stapelung und einem höheren Potenzial für beschädigte Gegenstände und Verletzungsgefahr beim Be- und Entladen. Zu große Lastkraftwagen hingegen bedeuten, dass sich die Dinge während des Transports wahrscheinlich verschieben werden, was wiederum zu einem Schadenspotenzial führt. Die Auswahl der Größe, die Sie benötigen, ist eine der wichtigsten Entscheidungen, die Sie bei der Organisation Ihres DIY-Umzugs treffen werden, und es ist keine Entscheidung, die Sie treffen sollten.

Beginnen Sie mit einer Inventur

Gerade wie professionelle Urheber Sie bitten würden zu tun, um herauszufinden, welche Größe Umzugs-LKW Sie benötigen, wünschen Sie beginnen, indem Sie eine gute Idee erhalten, wie viel Sie transportieren müssen. Zu den zu berücksichtigenden Faktoren gehören:

Wie viele Räume gibt es in Ihrem Haus?

Die Größe und Art der Möbel, die Sie bewegen werden (listen Sie jeden sperrigen Gegenstand auf – auch wenn er im Vergleich zum Rest Ihrer Möbel relativ klein ist. Dazu gehören Sofas, Tische, Fernseher, Nachttische, Kommoden, Bücherregale, Bettrahmen und Matratzen, etc.)

Wie viele Kartons Sie haben werden (unser Umzugskartonrechner kann Ihnen eine gute Vorstellung davon geben, womit Sie arbeiten werden).
Natürlich. Es sei denn, Sie sind selbst ein Profi, werden Sie wahrscheinlich nicht in der Lage sein, genau herauszufinden, wie viele Kubikfuß Lkw-Raum Sie benötigen werden, basierend auf Ihrem Bestand. Aber diese Informationen sind immer noch von unschätzbarem Wert, wenn es um die Zusammenarbeit mit der LKW-Vermietung geht, um festzustellen, welche Größe von LKW Sie benötigen. Als allgemeine Faustregel gilt: Wenn sie denken, dass Sie zwischen den Größen liegen, entscheiden Sie sich für den größeren LKW. Es ist besser für Sie (und viel weniger stressig), mit etwas mehr Platz zu arbeiten als mit etwas zu wenig Platz.

Umzugs-LKW-Größen

Die meisten LKW-Vermieter bieten den Verbrauchern mehrere Arten von LKWs an. Welche ist also die richtige für Ihren Zug? Hier ist eine kurze Übersicht über die Standard-Mietwagenangebote.

Pick-up-LKWs

Wenn Sie nur ein paar Dinge zu bewegen haben (denken Sie nur: eine Doppelmatratze und ein paar Kisten), dann können Sie mit der einfachen Anmietung eines Pickups davonkommen. Sie sind ideal für Menschen, die in oder aus Wohnheimen umziehen oder nur ein kleines Studio zum Umziehen haben. Erwarten Sie ein Raumvolumen von etwa 76 Kubikfuß und eine maximale Gewichtsbelastung von knapp 2.000 Pfund.

Lastwagen

Für den Studio-Wohnungsmietler, der über ein Doppelbett oder ein Queen-Size-Bett verfügt, ist in der Regel ein Transporter ausreichend. Es wird auch als eine der kraftstoffeffizientesten Optionen für diejenigen empfohlen, die eine begrenzte Anzahl von Gegenständen transportieren. Insbesondere wenn sie lokal unterwegs sind. Erwarten Sie ein Raumvolumen von etwa 245 Kubikfuß und eine maximale Gewichtsbelastung von etwa 4.000 Pfund.

Kleintransporter

Ein kleiner Umzugswagen ist etwa 10 bis 12 Fuß lang und eignet sich gut für das Umzugstudio oder kleine Einzimmerwohnungen sowie für diejenigen, die in oder aus Schlafsälen ziehen. Wenn Sie sich in der Nähe bewegen und sich Sorgen machen, einen größeren Lkw zu fahren, können Sie auch einen kleinen Lkw mieten und mehrere Fahrten unternehmen. Erwarten Sie ein Raumvolumen von etwa 380 bis 450 Kubikfuß und eine maximale Gewichtsbelastung von etwa 3.000 bis 3.500 Pfund.

Mittelschwere Lkw

Mit einer Länge von 14 bis 17 Fuß sind Umzugs-Lastwagen im mittleren Bereich eine gute Wahl für diejenigen, die aus Wohnungen oder kleinen Häusern (ein oder zwei Schlafzimmer) ausziehen. Sie sind eine der beliebtesten Optionen für DIY-Moves und können sowohl Kurz- als auch Langstreckentransporte durchführen. Erwarten Sie ein Raumvolumen von etwa 650 bis 850 Kubikfuß und eine maximale Gewichtsbelastung von etwa 3.000 bis 6.000 Pfund.

Große Umzugs-Lastkraftwagen

Die größten fahrenden LKWs für Verbraucherumzüge sind in der Regel etwa 20 bis 26 Fuß lang. Sie sind das, was Sie mieten möchten, wenn Sie aus einem Haus mit drei Schlafzimmern oder größer ausziehen, oder wenn Sie in einem Haus mit zwei Schlafzimmern und viel Besitz wohnen. Erwarten Sie ein Raumvolumen von etwa 1.000 bis 1.600 Kubikfuß und eine maximale Gewichtsbelastung von etwa 5.000 bis 7.000 Pfund.

Beachten Sie, dass die LKW-Größen und -Kapazitäten von Vermieter zu Vermieter variieren. Wenn Sie sich erkundigen, welche Größe Umzugs-LKW sollten Sie erhalten, fragen Sie nach Besonderheiten rund um die verfügbaren Kubikfuß Raum und maximale Gewicht Lasten. Einige Lkw – vor allem kleinere – können einen Teil ihres Platzes durch Hinterradmulden oder andere Lkw-Merkmale einnehmen.

Was ist, wenn Sie einen noch größeren LKW benötigen?

Wenn Ihre Bewegung groß genug ist, dass die größten Verbraucher, die LKW bewegen, sie nicht schneiden, kann es an der Zeit sein, Ihre DIY Umzugspläne aufzugeben und eine Umzugs-Firma einzustellen. Die meisten Lastkraftwagen, die größer als 26 Fuß sind, benötigen für den Betrieb eine spezielle Lizenz. Sie können vom Verbraucher nicht sicher gefahren werden.

Andere Dinge, die Sie bei der Vorbereitung auf Ihren Umzug beachten sollten

Ob Sie einen Umzugswagen mieten oder Umzugsunternehmen einstellen, achten Sie immer darauf, Angebote von mindestens drei Unternehmen zu erhalten. Die Gesamtkosten können je nach Verfügbarkeit, Nachfrage und allgemeiner Preisgestaltung stark variieren. Um sicherzustellen, dass Sie das beste Angebot erhalten, ist es daher wichtig, mehrere Optionen zu bewerten. Wenn Sie Ihren Umzug planen, starten Sie den Prozess der Angebotseinholung eher früher als später. Du willst nicht gezwungen werden, zu krabbeln, wenn die Zeit kommt, deinen Truck oder deine Mover zu buchen.

Auch bei der Auswahl der Größe Ihres Umzugswagens gilt: Größer ist in der Regel besser. Für lokale Umzüge beträgt der Preisunterschied zwischen einem LKW und einem anderen in der Regel nur etwa 10 bis 20 $ pro Tag. Daher ist es sinnvoll, ein wenig mehr Geld auszugeben und mehr Platz zu bekommen. Denken Sie auch daran, dass Mover für eine breite Palette von Dienstleistungen zur Verfügung stehen. Wenn Sie sich Gedanken darüber machen, wie Sie alle Ihre Sachen effizient auf den LKW verpacken können, mieten Sie Umzugskräfte, um sie für Sie zu verladen und sich selbst um den Rest des Umzugs zu kümmern. Sie werden ein wenig mehr ausgeben, aber es könnte Ihnen Stunden an Zeit sparen und auch viel Stress abbauen.

Sind Sie bereit, mit der Suche nach Ihrem idealen Umzugswagen zu beginnen? Besuchen Sie unseren LKW-Mietfinder, um schnell die Vermieter in Ihrer Nähe zu finden. Vergiss nicht, dass du normalerweise mindestens 18 Jahre alt sein musst, um einen Umzugswagen zu mieten. Du brauchst natürlich auch einen gültigen Führerschein.

Wie Sie Ihren LKW am besten verladen und anschließend auch selbst fahren, lesen Sie in diesem Beitrag.

LKW Truck mieten

Wie man einen LKW mietet, verlädt und fährt

Umzugswagen sind praktisch, können aber gefährlich sein, wenn sie verpackt oder falsch gefahren werden. Diese Tipps zeigen Ihnen, wie Sie einen fahrenden LKW beladen und mit Leichtigkeit fahren können.

Es gibt viel zu bedenken, wenn Sie einen Umzugswagen mieten. Wie groß ist der LKW, den du brauchst? Welche Unterlagen benötigen Sie, um die Miete zu sichern? Wie verpackt man den LKW effizient und sicher? Diese häufig gestellten Fragen stehen im Mittelpunkt dessen, was unsere Kunden wissen wollen, wenn sie unsere mobilen LKWs einsetzen.

Glücklicherweise wissen wir, wie man einen fahrenden LKW wie ein Profi belädt, und wir wissen auch, wie man Sie problemlos von A nach B bringt. Nachfolgend finden Sie einige hilfreiche Tipps zum Bewegen von Lastwagen, die Sie vor, während und nach dem Umzug beachten sollten. Wir besprechen zuerst die Planungsphase, dann das Packen und schließlich, wie man einen fahrenden LKW fährt.

Was benötige ich, um einen Umzugswagen zu mieten?

So sehr Sie wahrscheinlich auch diesen Schritt überspringen möchten, Sie müssen zumindest ein wenig über bewegliches Lkw-Wissen verfügen, bevor Sie direkt auf den Fahrersitz springen können.

  1. Halten Sie Ihre Lizenz und Ihre Zahlungsweise bereit.
    Life Storage kann nur Umzugsfahrzeuge an lizenzierte Fahrer über 21 Jahre vermieten. Der Fahrer des Lkw muss einen aktuellen Führerschein, eine gültige Versicherungskarte sowie eine Kreditkarte oder eine Bareinzahlung mitbringen.
  2. Erfahren Sie, wie viel Sie lagern oder transportieren.
    Diese Einsicht wird dazu beitragen, sicherzustellen, dass Sie die richtige Größe für die Vermietung von Umzugswagen haben. Unsicher, zu welcher Größe Sie gehören sollen? Denken Sie daran, dass es besser ist zu sagen, dass Sie mehr lagern werden und diesen Raum nicht nutzen werden, als zu sagen, dass Sie einen Kleinlaster brauchen und am Ende mehr Platz benötigen – oder Ihre Miete gefährlich überladen.
  3. Finden Sie heraus, wie viel Zeit Sie für die Miete benötigen.
    Das Zeitmanagement ist dabei von zentraler Bedeutung. Umzugsfahrzeuge sind bestimmten Zeitfenstern zugeordnet. Erkundigen Sie sich daher nach den Öffnungszeiten Ihres Standorts und planen Sie, wie lange Sie benötigen. Sie wollen keine verspäteten Gebühren, wenn Sie zufällig später zurückkehren, als Sie sollten. Die Planung und der effiziente Umzug sind entscheidend, um den Zeitplan einzuhalten.
  4. Schreiben Sie eine Checkliste.
    Um einen reibungslosen und nahtlosen Mietprozess zu gewährleisten, ist mehr als nur das Fahren und Übergeben des Fahrzeugs erforderlich. Stellen Sie sicher, dass Sie Folgendes auf Ihrem Radar haben:

Planen Sie eine Route

Vergewissern Sie sich, dass Sie die Route, die Sie nehmen, genau kennen und halten Sie Ihr Handy oder GPS-Gerät für eine Wegbeschreibung bereit.
Füllen Sie den Tank auf. Der fahrende LKW (oder Van) hat einen vollen Benzintank, wenn Sie ihn abholen – stellen Sie einfach sicher, dass Sie das, was Sie verwenden, vor der Rückgabe ersetzen.
Richten Sie die richtige Versicherung ein. Unfälle passieren. Movers Versicherung variiert von Staat zu Staat, aber eine Kaskoversicherung ist verfügbar, so dass Sie sich im Falle eines Unfalls die Reparaturkosten für LKW sparen können.

Wie packe ich einen LKW?

Für einen erfolgreichen Umzug sollten Sie methodisch vorgehen, wie Sie den fahrenden LKW beladen. Abhängig von der Anzahl der Artikel ist dies kein schwieriger Prozess, kann aber eine kleine Planung erfordern. Widerstehen Sie dem Drang, alle Ihre Helfer ins Haus zu schicken und sie nach dem Zufallsprinzip in Kartons auf den LKW werfen zu lassen.

  1. Berücksichtigen Sie diese drei Faktoren.
    Maximieren Sie den Ihnen zur Verfügung stehenden Platz.
    Schützen Sie Ihre wertvollen Gegenstände
    Die Bewegung von Gegenständen im Fahrzeug so weit wie möglich einzuschränken.
  2. Benennen Sie jemanden als Organisator für Umzugsfahrzeuge.
    Lassen Sie einige Leute Kisten und Möbel an die Außenseite des LKWs bringen. Haben Sie eine andere Person, die mit dem beweglichen LKW bleibt und für die Organisation verantwortlich ist. Sie sortieren die Artikel nach Gewicht und Feingefühl. Geben Sie dieser Person die folgenden Richtlinien.
  3. Befolgen Sie diese Verpackungsrichtlinien.
    Verwenden Sie saubere und stabile Kartons für Ihre Artikel.
    Laden Sie zuerst große Gegenstände ein, um sicherzustellen, dass Sie genügend Platz zum Bewegen haben.
    Verteilen Sie das Gewicht gleichmäßig, so dass der Stapler während der Fahrt leicht zu kontrollieren ist.
    Verwenden Sie während des gesamten Prozesses Packbänder, um die Gegenstände sicher und geschützt zu halten.
    Schützen Sie Ihre Möbel mit beweglichen Decken und anderen Barrieren.

Wie fahre ich einen LKW?

Das Fahren eines fahrenden Lastwagens könnte eine unbekannte Erfahrung sein, wenn Sie nur kleine Limousinen gefahren sind. Es gibt einige einfache Schritte, die Sie unternehmen können, um das Fahren nahtlos und stressfrei zu gestalten. Bevor Sie die Zündung einschalten, beachten Sie die folgenden Hinweise.

Erfahren Sie mehr über den LKW, bevor Sie ihn fahren

Finden Sie wichtige Merkmale von Lkw. Nehmen Sie sich die Zeit, sich mit den Blinkern, Scheibenwischern, Leuchten und der Notbremse vertraut zu machen – Sie wollen während eines Regensturms in der Hauptverkehrszeit nicht mit 55 Meilen pro Stunde nach diesen Werkzeugen suchen.
Lesen Sie die Bedienungsanleitung durch. Kennen Sie die Art des benötigten Gases und andere fahrzeugspezifische Details.
Planen Sie im Voraus. Bevor Sie den fahrenden LKW bedienen, vergewissern Sie sich, dass Sie mit Ihrer Route, den Straßenregeln und der Wettervorhersage vertraut sind (niemand möchte seine ersten Erfahrungen am Steuer eines LKW-Verleihs machen, einschließlich eines überraschenden Schneesturms).

Berücksichtigen Sie die Freigabe und passen Sie die Routen bei Bedarf an

Freigabeschilder sind eine Selbstverständlichkeit – ob wir in ein Parkhaus einfahren, unter Brücken fahren oder Burger aus einer Fast-Food-Durchfahrt schnappen, normalerweise müssen wir nicht zweimal über die Höhe unseres Fahrzeugs nachdenken. Bis jetzt, das heißt.

Bewegliche Lastkraftwagen können für diese wenig befahrenen Passagen manchmal zu hoch sein, so dass Sie die richtige Höhe der Überkopfhöhe berücksichtigen sollten. Bevor Sie den Mietwagen in Betrieb nehmen, erfahren Sie, wie groß das Fahrzeug ist, und denken Sie daran, bevor Sie unter etwas mit einer Freigabebeschränkung fahren.

Seien Sie vorsichtig bei Stopps (und Kurven)

Ihr Umzug LKW-Vermietung ist nicht gerade zu handhaben wie die Familie Subaru angesichts der Tatsache, dass es bis zu achtmal schwerer sein kann. Vorsichtige Geschwindigkeiten, weite Kurven und langsame Stopps sind Ihr Schlüssel zur Sicherheit.
„Das Fahren von fahrenden Lastwagen unterscheidet sich leicht vom Fahren Ihres Fahrzeugs“, sagt Derek Scarsella, ein Life Storage Store Manager in Cheektowaga, New York. „Trucks haben ein automatisches Getriebe, so dass Sie sich keine Sorgen um den Lernstandard machen müssen, aber versuchen Sie nicht, abrupt zu bremsen. Wenn Sie zu einem kurzen Zwischenstopp kommen, denken Sie daran, dass die Gegenstände auf der Rückseite mit der Geschwindigkeit fahren, die Sie fahren – nehmen Sie sich also viel Zeit, um Schäden an Ihren Gegenständen zu vermeiden.“

Überprüfe deine Spiegel – oft!

Im Gegensatz zu Ihrem Alltagsfahrzeug haben Sie keinen Rückspiegel in der Kabine. Um zu wissen, was sich hinter Ihnen oder neben Ihnen befindet, während Sie fahren, müssen Sie Ihre toten Winkel regelmäßig überprüfen und die Fahrzeuge um Sie herum kontinuierlich verfolgen.

Sie müssen auch die Verkehrszeichen genau beachten – wenn Sie in eine neue Fahrspur übergehen, auf eine Ausfahrtsrampe fahren oder aus einer sich schneller bewegenden Fahrspur aussteigen wollen, müssen Sie wissen, was sich in Ihren toten Winkel befindet.

Bevor Sie den Schlüssel drehen, sollten Sie Ihre Spiegel überprüfen, um sicherzustellen, dass sie richtig ausgerichtet sind.

Mehr zum Thema LKW mieten gibt es hier.

LKW mieten Umzug Familie

Einen Umzugswagen mieten? Was Sie wissen müssen

Wenn Sie sich entschieden haben, umzuziehen, dann planen Sie wahrscheinlich, welche Umzugsoptionen am besten geeignet sind, um Sie und Ihre Sachen in Ihr neues Zuhause zu bringen. Die Anmietung eines Umzugswagens kann oft eine kostengünstige Option sein, wenn Sie Ihre Sachen selbst transportieren möchten. Aber, wie bei jedem Zug, braucht es etwas Recherche und Vorbereitung – besonders wenn man es selbst macht. Sind hier einige Spitzen für das Mieten eines beweglichen LKWs, der helfen kann, deine Bewegung ein wenig handlicher zu bilden.

Recherchieren

Es ist wichtig, über die Größe des LKWs nachzudenken, den Sie benötigen. Laut The Fichte, werden die meisten LKW-Vermieter helfen, die Größe des Fahrzeugs zu schätzen, das für Ihren Umzug benötigt wird. Ein 14-Fuß-LKW kann funktionieren, wenn Sie von einem Ort mit ein bis zwei Räumen ausziehen, sagt The Spruce. Wenn Sie mehr als zwei Räume haben, betrachten Sie etwas Größeres wie einen 17-Fuß-LKW. Angie’s List schlägt vor, einen größeren LKW zu mieten, als Sie denken, dass Sie vielleicht helfen müssen, mehrere Fahrten mit dem LKW zu vermeiden.

Siehe Versicherungsschutz

Vergessen Sie nicht, sich mit dem Versicherungsschutz für den Mietwagen zu befassen. Überprüfen Sie Ihre persönliche Autoregelung, um festzustellen, ob die Deckung für den gemieteten Lkw gilt. Dies hängt in der Regel davon ab, wie groß der LKW ist, da viele Autopolicen keine großen Fahrzeuge abdecken. Du kannst Abdeckung durch die LKW-Vermietung kaufen wollen.

Tarife vergleichen

Eine Mehrheit der LKW-Vermieter berechnet eine Tagesgebühr in Verbindung mit den Kosten pro Meile, sagt Angie’s List. Im Allgemeinen können die Kosten für den Lastwagen je nach Jahreszeit, in der Sie umziehen, und dem Wochentag variieren. Erwägen Sie, Preise zu verschiedenen Zeiten und Tagen zu vergleichen, um zu sehen, welche Option für Ihre Bedürfnisse die richtige ist. Angie’s Liste schlägt auch vor, die Wochenmitte zu verschieben, wenn Sie können, wenn die Preise oft niedriger sind. Sie können auch über Rückfahrten nachdenken, oder wenn Ihr Umzug eine Einwegmiete sein wird. Denken Sie daran, fragen Sie, ob die LKW-Vermietung Unternehmen bietet alle Rabatte, auch.

Berücksichtigen Sie die Sicherheit

Mieten Sie einen LKW, den Sie bequem fahren können. Angie’s List empfiehlt, auf dem Fahrersitz zu sitzen und sicherzustellen, dass Sie mit der Größe des Lkw einverstanden sind, bevor Sie auf die Straße gehen. Sie können auch die Route festlegen, die Sie nehmen werden, und auf niedrige Brücken oder Umwege achten. Es könnte eine gute Idee sein, einige grundlegende Fahrmanöver auf einem offenen Parkplatz zu üben, bevor der Lkw voll mit deinen Sachen ist, sagt Angie’s List.

Überprüfen Sie den Lkw vor und nach dem Gebrauch

Achten Sie darauf, alle Beulen, Dellen oder Kratzer am LKW zu notieren, bevor Sie den Mietvertrag unterschreiben, sagt Angie’s List. Dies kann dazu beitragen, dass der Vermieter Ihnen keine Gebühren für Schäden an dem Lkw berechnet, die Sie nicht selbst verursacht haben. Einige Vermieter berechnen eine Reinigungsgebühr, sobald der LKW zurückgegeben wird, also stellen Sie sicher, dass Sie das Fahrzeug gründlich reinigen, bevor Sie es zurückgeben, sagt Angie’s Liste.

Denken Sie daran, dass Benzin in der Regel nicht in der LKW-Miete enthalten ist. Also vergessen Sie nicht, dafür in Ihren Umzugskosten zu budgetieren. Auch fragen, welche Art von Kraftstoff der LKW verwendet und wie viel Gas der LKW hatte, bevor Sie es von der Menge fahren. Wenn der Lkw mit weniger Benzin zurückgegeben wird, als er vor der Nutzung hatte, kann es sein, dass Ihnen eine zusätzliche Gebühr in Rechnung gestellt wird, wie Angie’s List notiert.

Mit Hilfe dieser Tipps kann Ihr Umzugstag etwas überschaubarer sein, so dass Sie wieder Ihren neuen Platz genießen können.